Ingenieurbüro Schönefeld GmbH

Regenüberlaufbecken (RÜB)

Wie bei den Regenüberläufen ergibt sich die Notwendigkeit für zusätzliche Regenentlastungen als Regenüberlaufbecken im Kanalnetz aus der hydraulischen Entlastung des nachfolgenden Entwässerungssystemes, allerdings hier mit temporärer Speicherung einer definierten Schmutzfracht zur kontinuierlichen Weiterleitung in die Kläranlage.

Von den Mitarbeitern des Büros wurden in den vergangenen  30 Jahren zahlreiche Regenüberlaufbecken in allen Größenordnungen und baulichen Ausbildungen (als Kanalstauraum oder als geschlossene Ortbetonbecken, im Haupt- oder Nebenschluss) sowie in teils sehr defiziellen örtlichen Situationen (u.a. in Hochwasser- und Überschwemmungsbereichen) geplant, ausgeschrieben und bauüberwachend betreut.

In den letzten Jahren wurde z.B. für die VGV Cochem auf dem Kläranlagengelände Ediger-Eller, nach der Anbindung von Ediger-Eller an die Gruppenkläranlage Briedern, das ehemalige Kombibecken der Kläranlage als RÜB umgebaut. Der Umbau des vorhandenen Pumpwerkes sowie die Erstellung der 2,4 km langen Abwasserdruckleitung DN 150 / 200 bis nach Nehren gehörten ebenfalls zu unseren Ingenieurleistungen.

Für die VGV Vallendar wurde ein RÜB geplant.
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK